BIM B1-B2

<< zur Übersicht

Im Ausbildungskurs BIM erhalten angehende Baufachleute eine Einführung, bei der Sie erfahren, was BIM ist und was BIM nicht ist. Es werden Ihnen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von BIM aufgezeigt und damit zusammenhängende Fachbegriffe erklärt. Weiter wird erläutert, was für Auswirkungen diese neue Arbeitsmethode auf den Planungs- und Bauprozess hat und was demzufolge für Grundlagen notwendig sind, um ein Projekt mit BIM abwickeln zu können.

 

Nicht jedes Architekturgebäudemodell verfügt über die notwendige Qualität eines BIM-Modells. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Modelle optimal vorbereiten, schnell auf Fehler überprüfen und unter Beachtung einiger Basisregeln, signifikant verbessern können.

Kurs Informationen

Kurzbeschreibung
Level BIM-Planung
Voraussetzungen

Keine Vorkenntnisse notwendig

Zielgruppe Angehende Baufachleute welche wissen möchten, was alles nötig ist damit ein BIM-Planungsprozess mit entsprechendem Modellaufbau realisiert werden kann.
Dauer 1 Tag
Kurspreis CHF 0.00.- inkl. Lehrmittel

Modul Inhalte B1

 
  • Was ändert sich mit BIM?
  • Überblick über die BIM Planung
  • Grundlagen für BIM-Projekte

  • Warum OPEN BIM?
  • Rollen in einem BIM-Projekt
  • Wer profitiert von BIM?
 
 
  • Was braucht es, damit ein Büro "ready for BIM" wird?
  • Fachbegriffe zu BIM, die Sie kennen sollten.
  • Gebäudemodelle und deren Detaillierung (LOD)
  • Austausch über die IFC-Schnittstelle
  • Potenziale und Herausforderungen der BIM-Zukunft
 

Modul Inhalte B2

 
  • OPEN BIM konforme Modellierung
  • IFC Klassifizierungen und deren Bedeutung
  • Datenaustausch für jeden Anwendungsfall
  • Eigene IFC-Eigenschaften erstellen
 
 
  • BIM-Auswertungen in ArchiCAD
  • Überprüfung der IFC-Datei
  • Arbeiten mit dem BCF-Format
 

Kursdaten

Dauer Zeit Kursart

Schritt 1 von 4


Juni


27.06.2019 1 Tag 08:30 bis 17:00 M2 Organisation Bern

Juli


01.07.2019
02.07.2019
2 Tage 08:30 bis 17:00 M1 Einführung Zürich