Erfahren Sie in diesem Modul, wie mittels spezieller Analysealgorithmen ein Gebäudemodell überprüft und ausgewertet werden kann und wie Sie die Vorteile einer automatischen Kollisionsprüfung zwischen Modellen aus unterschiedlichen Disziplinen optimal einsetzen. Ausserdem lernen Sie, wie ein BIM-Koordinator modellbasierte Planungsworkshops vorbereitet und die modellbasierte Kommunikation (BCF-Format) nutzt, um Probleme möglichst effizient und nachhaltig zu dokumentieren. Dieses Modul vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um die Ziele eines BIM-Nutzungsplanes in einer Planung nach Open BIM erfolgreich umsetzen zu können.

Modul Informationen

Kurzbeschreibung
Voraussetzungen

BIM Modul 1 muss zertifiziert sein

ZielgruppeArchitekten und Projektleiter, welche die Koordination der unterschiedlichen Disziplinen in einer BIM-Planung übernehmen möchten.
Dauer1 Tag
KurspreisCHF 390.- inkl. MWST und Lehrmittel sowie einem Kreditpunkt im Wert von CHF 99.- für die Zertifizierung
KursdatenB3 Kursdaten

Modul Inhalte

  • Umsetzung von Zielen eines BIM-Nutzungsplans
  • Umgang mit der disziplinenübergreifenden Kollisionsprüfung
  • Qualitätssicherung durch regelbasierte Prüfung
  • Potenzial der modellbasierten Kommunikation mit BCF
  • Umgang mit Änderungen (Sicherstellung der Nachvollziehbarkeit)
  • Dokumentation von Import- und Exportabläufen
  • Vorbereitung von modellbasierten Planungsworkshops
  • Umgang mit Fach- und Koordinationsmodellen